im untergrund

Höchst motiviert, eine neue Seite der Stadt zu erkunden, schleppe ich mich — noch etwas unausgeschlafen — an einem Samstagvormittag zum Karlsplatz, um mit behelmtem Kopf und ungeschützter Nase durch einen Kanaldeckel in den Wiener Untergrund zu steigen. Nein, ich bin nicht so wagemutig wie etwa jener 50+ Abenteurer, der vor einigen Jahren beim Versuch... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑