im kaffeehaus

Das Kaffeehaus ist der Ort, an dem das Gefühl, in Wien zu sein, am stärksten ist. Es vereint für mich alles, was ich mit dieser Stadt verbinde: vom grantelnden Kellner bis zur ewig kritischen älteren Dame, die unterm Tisch ihrem Dackel Stücke ihrer Frühstückssemmel zuwirft; Bauarbeiter, die ihre Mittagspause damit verbringen, in ihr Bierglas zu... Weiterlesen →

Advertisements

  Schwedenplatz, Wien

beim fleischhauer

Ich: Hallo, gibt es bei Ihnen vegetarische Wurst? Verkäuferin: Vegetarische Wurst? Ich: Ja. Ich war unlängst in einer anderen Filiale, wo es sogar verschiedene Sorten gibt. Verkäuferin: A spanische Wurst gibt's heut im Angebot. Ich: Ich meine eine vegetarische Wurst, ohne Fleisch. Verkäuferin: Was heißt eine Wurst ohne Fleisch? Wurst ist Wurst, Fleisch ist Fleisch.

am würstelstand

Was mir manchmal ein wenig abgeht, seit ich kein Fleisch mehr esse, ist die nächtliche Odyssee zum Würstelstand. Für alle, die beim Fortgehen zu tief ins Glas geschaut haben, oder tagsüber zwischendurch von Heißhunger gepackt werden, findet sich in Wien fast immer irgendwo so eine Oase der Glückseligkeit. Ob Hotdog, Bratwürstel, Eitrige (Käsekainer) oder Haße... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑